Hauptinhalt

11.10.2021

Suchan-Mayr zum Plastikpfand: „Regierungskrise darf wichtige Vorhaben nicht gefährden oder aufhalten!“

Mit Unverständnis reagiert die Umweltsprecherin der SPÖ NÖ, LAbg. Mag. Kerstin Suchan-Mayr, auf die Vernachlässigung von wichtigen Vorhaben, nachdem am vergangenen Freitag keine Details zum Einwegpfand und der verpflichtenden Einführung von Mehrwegflaschen bekannt gegeben wurden: „Die von der ÖVP verschuldete Regierungskrise darf wichtige umweltpolitische Vorhaben weder aufhalten oder gar gefährden! Übereinstimmenden Medienberichten zufolge hätten am gestrigen Freitag Details zu einem Pfandsystem auch für PET-Flaschen und Dosen präsentiert werden sollen – geschehen ist aufgrund der Hausdurchsuchungen und der Razzien im ÖVP-Umfeld nichts! Dabei wäre eine Umsetzung dieses wichtigen Vorhaben essentiell, um endlich den Plastikmüll in unserem Land reduzieren zu können! Die Sozialdemokratie fordert vehement ein Ende des ‚System Kurz‘ – die ÖVP-Blockaden im Umweltbereich müssen endlich aufhören!“

Wichtige umweltpolitische Initiative muss rasch umgesetzt werden